Soziale Netzwerke

Was sind Soziale Netzwerke?

 

"Virtuelle Gemeinschaften liegen im Trend: Es gibt immer mehr Internetseiten, auf denen sich Menschen aus aller Welt treffen und sich über Hobbys, gemeinsame Interessen und vieles mehr unterhalten, tauschen, handeln, sich daten. Das fasziniert längst nicht nur Erwachsene, auch der Nachwuchs nutzt die Angebote mit Begeisterung, wie die JIM-Studie 2013 zeigt. Social Networks, übersetzt „Soziale Netzwerke“, gehören zu den bekanntesten Vertretern von Online-Communities. Online Communities können wiederum dem Web 2.0 zugeordnet werden" (klicksafe)

 

Für weitere Infos, folgt einfach dem Link.

 

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/soziale-netzwerke/was-sind-soziale-netzwerke/

 

 

Datenschutz in Soziale Netzwerken?

 


"Facebook, XING, StudiVZ und Co. werden immer beliebter: In Deutschland nutzen Millionen von Nutzern Soziale Netzwerke. Dabei sammeln die Anbieter jede Menge Daten. Was dürfen sie damit machen? Worauf sollten Nutzer von Sozialen Netzwerken achten? Wie können sie ihre Daten am besten vor Missbrauch schützen?" (klicksafe)

 

Genaue Informationen könnt ihr euch über die PDF einholen die ¨Klicksafe¨ zur Verfügung stellt. Folgt einfach dem Link und ladet euch die PDF herunter.

 

 

 http://www.klicksafe.de/themen/downloaden/

urheberrecht/irights/datenschutz-in-sozialen-netzwerken/

 

 

 

Facebook

 

Eine Anmeldung bei Facebook:

 

"Wer Facebook nutzen möchte, muss sich zunächst kostenlos registrieren. Dies ist ab einem Mindestalter von 13 Jahren möglich. Nutzer im Alter zwischen 13 und 17 Jahren erhalten einen Minderjährigen-Account (Unterschiede zu Facebook für Volljährige im klicksafe-Leitfaden „Facebook für Minderjährige“)." (klicksafe)

 

Weitere Informationen gibt es auf folgender Seite

 

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/

facebook/willkommen-bei-facebook-was-es-bei-der-anmeldung-zu-beachten-gibt

 

 

Privatsphäre

 

Video-Ratgeber zum Schutz der Privatsphäre und weitere Videos.

 

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/facebook/video-ratgeber-zum-schutz-der-privatsphaere-in-sozialen-netzwerken-facebook\

 

 

Was ist Instant Messaging?

 

"Instant Messaging (englisch: "sofortige Nachrichtenübermittlung") ermöglicht es – ähnlich wie beim Chatten – nahezu in Echtzeit Nachrichten zwischen den Teilnehmern auszutauschen (= synchrone Kommunikation). (klicksafe)

 

für mehr Info's, einfach dem Link folgen.

 

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/instant-messenger/was-ist-instant-messaging/

 

 

Instant Messenger

 

Bei Jugendlichen bis 19 Jahren haben laut der JIM Studie 2012 Instant Messenger deutlich an Attraktivität gegenüber den Vorjahren eingebüßt, zumindest was die Nutzung dieser Dienste auf dem heimischen Rechner anbelangt, denn auf dem Smartphone erfreuen sich die entsprechenden Apps großer Beliebtheit. Am Verbreitesten sind derzeit die Applikationen oder kurz "Apps" WhatsApp, ICQ und Skype.

 

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/instant-messenger/die-verschiedenen-instant-messenger/

 

 

Sicherer Umgang mit Instant Messengern

 

Um besonders Kinder und Jugendliche vor unerwünschten Nachrichten und Belästigungen zu schützen, sollten einige grundlegende Sicherheitseinstellungen aktiviert werden:

 

http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/instant-messenger/sicherer-umgang-mit-instant-messengern/